American Football

Hier auf dieser Seite werden nun nach und nach Beiträge zum American Football kommen und verschiedene Trainingsmöglichkeiten.

Ziel beim American Football

Das Ziel beim American Football ist es, wie in fast jeder Mannschaftssportart, mehr Punkte zu erreichen als der Gegner. Die zwei klassischen Arten Punkte zu erzielen sind ein Touchdown (7 Punkte) und ein Fieldgoal (3 Punkte). Eine nicht so häufig vorkommende Art an Punkte zu kommen ist die so genannte Safety, auf welche ich in einem der Folgenden Beiträge näher eingehen werde. Um einen Touchdown zu erzielen muss die angreifende Mannschaft den Ball über das Feld bis in die Endzone bewegen. Die Endzone ist eine 10 Yards große Zone an beiden Enden des Spielfeldes. Den Ball bewegt man entweder durch Passen, also werfen des Balls zu einem Mitspieler, oder indem ein Spieler mit dem Ball läuft. Das angreifende Team, die so genannte Offense, hat 4 Versuche um den Ball mindestens 10 Yards zu bewegen. Wenn sie es schafft bekommt die Offense 4 neue Versuche für die nächsten 10 Yards. Wenn die 10 Yards in 4 Versuchen nicht überwunden wurden bekommt die verteidigende Mannschaft, die so genannte Defense den Ball. Wenn man nahe genug an der Endzone der gegnerischen Mannschaft ist besteht die Möglichkeit ein Fieldgoal zu schießen. Dazu muss der Ball durch zwei senkrecht in der Luft stehenden Stangen gekickt werden. Ein Fieldgoal wird in der Regel als 4. Versuch genutzt, wenn ein Pass oder ein Lauf zu riskant ist, denn 3 Punkte sind besser als kein Punkt. Einen Teil des Spielfeldes habe ich euch als Bild über den Text gepackt. In dem Bild sieht man die Yard-Markierungen, die Endzone und das Gestänge für ein Fieldgoal